Zeit- und Selbstmanagement

Zeitmanagement und Selbstmanagement

Beraternetzwerk Handwerk - Zeitmanagement und Selbstmanagement

Das Vorurteil
Setzen Sie sich mit dem Vorurteil auseinander, dass Sie, als Unternehmerinnen, Unternehmer und Führungskräfte im Handwerk, im Zwiespalt zwischen Ihrem ständig wachsenden Zeitstress, Ihrem Beruf, Ihren Aufgaben, Ihrem Unternehmen und Ihrer Freizeit, Ihrer Familie und Ihren gesellschaftlichen Aktivtäten stehen.

Ausgleich schaffen!
Sorgen Sie für einen Ausgleich Ihrer Waage zwischen Ihrem Unternehmen und Ihrem Leben, verbunden mit dem zeitgerechten Selbstmanagement, gepaart mit der Zeit- und Zielplanung, der individuellen Work-Life-Balance und einer geordneten Büroorganisation.

"Ich habe keine Zeit!"

Mal ganz ehrlich: Wie oft haben Sie diesen Satz in den letzten drei Tagen gesagt? Dabei sollte dieser Satz ganz aus Ihrem Sprachgebrauch verschwinden und bei Ihnen nicht mehr existent sein!

Sie haben feste Ziele! Sie haben diese Ziele auch aufgeschrieben, sei es auf einem Blatt Papier oder in einem Word-Dokument in Ihrem PC. Sie wissen genau, was Sie wollen und wie Sie es erreichen wollen. Die Prioritätensetzung ist dabei unerlässlich, um nach der Wichtigkeit der Aufgaben für Ihre Zielerreichung zu unterscheiden:

Priorität 1 = Existenz zerstörend = sofort zu erledigen
Priorität 2 = Existenz bedrohend = kurzfristig zu erledigen
Priorität 3 = Existenz erhaltend = mittelfristig zu erledigen

Planen Sie Ihren Tag! Ich meine damit: Richten Sie sich Ihren morgigen Arbeitstag einmal geplant ein und schreiben Sie sich die zu erledigenden Aufgaben in Ihren Zeitplaner, sortiert nach Prioritäten, auf. Planen Sie auch Freiräume für unvorhergesehene Aufgaben. Denken Sie an Ihre Freizeit, Ihre Familie und Ihre Freunde. Ihr Unternehmen, Ihre beruflichen Aufgaben sind ja nur ein Teil Ihres Lebens. Es gibt doch da noch viel mehr! Wollten Sie sich nicht schon lange einmal wieder bei einer ganz besonderen Person in Ihrem Umkreis für… (Sie werden es schon wissen wofür)… bedanken?

Machen Sie Ihre Festplatte leer. Lagern Sie die Daten aus Ihrem Kopf aus, auf ein Blatt Papier oder in Ihren PC. Machen Sie Platz für neue, bessere und gute Gedanken. Schaffen Sie sich Freiräume und eliminieren Sie die Zeitdiebe, die Ihnen nur die Zeit stehlen und keinen Sinn auf dem Weg zu Ihrem Ziel machen. Beschäftigen Sie sich gleich morgen nicht mehr mit unnützen Dingen auf dem Weg zu Ihrem eigenen Ziel.

Wer in seinem Leben nicht selbst handelt, wird behandelt!

Sagen Sie ab heute nicht mehr: "Ich habe keine Zeit!"
Sagen Sie doch einfach ab sofort: "Dafür habe ich keine Zeit!"

Sie werden selbst sehr schnell erkennen, wie leicht es ist, mal wieder Zeit zu haben.

Lesen Sie hier weiter:
Das Chef- und Führungskräfteseminar für das handwerkliche Management im Unternehmen Handwerk,

fragen Sie uns auch nach dieser Veranstaltung mit Klaus Steinseifer:
Zeitgerechtes Selbstmanagement im Handwerk

und sprechen Sie mit Klaus Steinseifer über Ihr Zeit- und Selbstmanagement:

Kontakt

Rückrufanforderung